Viele Menschen entwickeln als Gegengewicht zum Berufsstress ein Hobby oder vertieftes Interesse an einer Wine swirlMaterie, die sie begeistert. Ein guter Wein samt der dazu gehörigen Weinkunde ist eines der Interessengebiete, die man im fortgeschrittenen Alter zu würdigen weiß. Ein „Weinseminar für Genießer“ als Geschenk zum 60. Geburtstag anzudenken, ist daher gar nicht so falsch. Allerdings kann man Biertrinker damit kaum hinter dem Ofen hervorlocken. Man sollte die Vorlieben des Beschenkten unbedingt beachten, um mit seinem Geschenk einen Volltreffer zu landen.

Im Wein liegt die Wahrheit, behauptet eine Volksweisheit. Damit ist vielleicht angedeutet, dass man schnell ins Philosophieren kommt, wenn man Wein trinkt. In jungen Jahren gönnt man sich eher preisgünstige Weine, im Alter auch mal einen richtig guten Burgunder. Je mehr man in die Materie einsteigt, desto spannender wird es, sich über Weinanbaugebiete und Böden, typische Aromen und ähnliches zu informieren. Was dem einen seine Weißburgunder, sind dem anderen seine Rotweine. Mit einem „Weinseminar für Genießer“ als würdiges Geschenk zum 60. Geburtstag liegt man goldrichtig, wenn jemand sich für Weinanbaulagen, Rebsorten und ähnliches interessiert. Noch besser kommt das Geschenk an, wenn der Partner nicht vergessen wird. Der Gutschein für das Weinseminar ist für zwei Personen gültig. Man kann ihn beispielsweise auf einer Kurzreise in eine Weinregion einlösen, in der einer der Veranstaltungsorte liegt. Hier werden einem echte Kenner der Materie reinen Wein über Bacchus Tropfen einschenken. Wie Weinverkostung richtig geht und nach welchen Kriterien man die Beurteilung der verschiedenen Aromen vornimmt, erfährt man von Fachleuten im Weinbau. Das Fachsimpeln über Rebsorten, Abgänge oder Anbaugebiete wird natürlich von dem einen oder anderen Schluck guten Weins begleitet. Ob Sie die richtige Sensorik entwickelt haben, ob Sie die feinen Aromen unterschiedlicher Weine erkennen können und ob Sie dabei Ihren roten Lieblingstropfen finden, das finden Sie sehr bald heraus.

Sollten der Lebenspartner oder die Tochter des Geburtstagskindes andere Interessen haben, können Gratulanten auch einen Gutschein für nur eine Person verschenken. Während der Beschenkte am Veranstaltungsort drei bis fünf Stunden in die Materie des Weines einsteigt, kann die Begleitung einen Shoppingbummel genießen. Typischerweise finden Weinseminare, die Sie verschenken, in den klassischen Anbauregionen statt. Beispielsweise reist man nach Baden-Württemberg in den Raum Esslingen am Neckar, Heidelberg oder Mannheim oder nach Köln. Doch auch in Hamburg, in Wien oder Chemnitz kann man Weinkunde vertiefen. Man muss nicht immer in die Ferne schweifen, um das Gute zu entdecken. Zum 60sten Geburtstag verschenkt man mit einem Weinseminar pure Lebensfreude.